Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Sie interessieren sich für die Frage, wie der Gesundheitssektor und die Mobilitätsbranche cross-innovativ voneinander profitieren können?

 

Dann sollten Sie unsere dritte, branchenübergreifende Ausgabe von „Care and Mobility Innovation meets digitalHUB“, auf der wir zusammen mit Expert:innen beider Branchen Gesundheitsversorgung und Mobilität zusammendenken, nicht verpassen. Die Veranstaltung findet digital über Zoom statt, live moderiert aus der digitalCHURCH.

 

Sichern Sie sich hier ein kostenloses Ticket.

 

Wie kann der Gesundheitssektor von der Mobilitätsbranche profitieren? Welche Anwendungen aus der medizinischen Versorgung können die Mobilität der Zukunft verbessern? Welche Technologietransferpotenziale können dazu beitragen, Herausforderungen an das Gesundheitswesen und die Mobilität des 21. Jahrhunderts zu meistern?

Welche interessanten Cross-Innovationen kommen bereits zur Anwendung und welche Zukunftsszenarien können neu gedacht werden?

Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf der Veranstaltung nach. Das Programm besteht aus einer Pitch-Session, in der unterschiedliche Startups und Unternehmen ihre auf Cross Innovation basierenden Lösungen präsentieren.

Im Anschluss geht es in den Austausch. Knüpfen Sie in zwangsloser Atmosphäre interessante Kontakte. Finden Sie Partner zur Bearbeitung Ihrer Problemstellung/ Herausforderung bzw. für die Umsetzung Ihrer Projektidee.

 

Agenda:

16:00 Uhr Begrüßung

16:10 Uhr Innovationsimpuls: Dr. Frank Hees – RWTH Aachen – Cybernetics Lab IMA & IFU

16:25 Uhr Cross-Innovationen aus der Region Aachen: Start-Ups

Heuremo / Autak / RydeUp

16:55 Uhr Cross-Innovationen aus der Region Aachen: Mittelstand & Institutionen

umlaut telehealthcare / Lebenshilfe Aachen / VOSS Incubator / ZS Unternehmen Gesundheit / Fly4Health

17:35 Uhr Networking

18:00 Uhr Offizielles Ende der Veranstaltung

Moderation: Robert Esser

 

Mehr Infos hier

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des EU-Projektes „Care and Mobility Innovation – In Zukunft gut versorgt und intelligent mobil“ statt.