Im Rahmen der Medizininformatik-Initiative (MII) arbeiten Wissenschaftler*innen aus Medizin, Informatik und weiterer Fachrichtungen der deutschen Universitätskliniken zusammen. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Ihr Ziel ist es, die Patientendaten, die während eines Klinikaufenthalts entstehen, bundesweit digital zu vernetzen. So kann mit diesen Daten geforscht werden, um Krankheiten zukünftig schneller und besser behandeln zu können.

 

Beim MII-Symposium werden die in der aktuellen Förderphase (2018-2022) erzielten Ergebnisse der Initiative präsentiert und diskutiert. Außerdem wird ein Ausblick auf anstehende Herausforderungen in der kommenden Phase (2023-2026) gegeben.
Freuen Sie sich auf eine vielseitiges zweitägiges Programm. Neben Fachvorträgen wird es auch drei Keynotes, sowie eine Paneldiskussion geben. Ein detailliertes Programm für das Symposium finden Sie hier.

 

 

5. Oktober 2022, 10:00 – 18:15 Uhr + Get-together ab 18:30 Uhr
6. Oktober 2022, 09:00 – 14:30 Uhr

 

dbb forum
Friedrichstraße 169
10117 Berlin

 

Die Keynotes werden gehalten von

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und kann sowohl in Präsenz, als auch digital erfolgen. Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt über die Webseite der Medizininformatik-Initiative (MII).