Fly4Health

Dringende medizinische Güter werden nicht selten über die Straße transportiert. Hierbei ist die Lieferzeit nicht nur von der aktuellen Verkehrslage abhängig, sondern auch von verschiedenen Voraussetzungen, die beim Transport zu erfüllen sind. Eine neue interdisziplinäre Initiative soll jetzt innovative Lösungen für die Medizin mit der Entwicklung moderner unbemannter Flugsysteme kombinieren und so zahlreiche Vorteile für Patienten und Gesundheitsdienstleister bieten.

Die Initiative fly4health ist eine interdisziplinäre Initiative der flyXdrive GmbH und Docs in Clouds TeleCare GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Flugsystemdynamik der RWTH Aachen und der Sektion Medizintechnik der Uniklinik Aachen. Mit Hilfe moderner Navigations- und Flug-Überwachungsmethoden soll nun eine sichere Möglichkeit geschaffen werden, medizinische Güter zu transportieren und in Notfall- oder Katastrophensituationen einen besseren Überblick über die Lage aus der Luft zu gewinnen.

Vision und Ziele des Projektes

  • Flexible Rettung (Rettungsdienst)
  • Besserer Überblick (Lagebild/SAR)
  • Schneller Transport

Projektpartner